Sicherheitsglas VSG, ESG/TVG

Safety first

Die Palette von Sicherheitsglas reicht von leicht bis stark einbruch-hemmendem Verbundsicherheitsglas. Darüber hinaus ist sogar schusssicheres Panzerglas und explosionshemmendes Panzerglas erhältlich, welche in verschiedenen Widerstandsklassen unterteilt werden.

Glasstärke in mm Abmessung in mm
VSG Standard 2-fach bis 80 8000 x 3210
VSG Color 2-fach bis 80 8000 x 3210
VSG Kombinationen 2-fach bis 80 Auf Anfrage
ESG (thermisch) 4 bis 19 8000 x 3210
TVG (thermisch) 4 bis 12 Auf Anfrage

Verbundsicherheitsglas VSG Standard

Verbundsicherheitsglas (VSG) besteht aus zwei oder mehreren einzelnen Glasscheiben, welche mit einer hochreißfesten Kunststofffolie Polyvinylbutyral (PVB) fest miteinander verbunden sind. VSG gibt es je nach Sicherheitsanforderung in unterschiedlichsten Kombinationen aus Floatglas. Durch die Kombination von unterschiedlichen dicken Glas- und Folienschichten erhalten solche VSG-Einheiten zusätzliche Sicherheitseigenschaften, welche in verschiedenen Widerstandklassen durch unabhängige Institute geprüft und zusammengefasst wurden:

  • Verletzungshemmend und splitterbindend
  • leicht bis stark Einbruchhemmend und schusssicher
  • Durchwurf-, Durchbruch-, Durchschuss- und Explosionshemmend
  • Erhöhte Resttragfähigkeit und ballwurfsicher ab bestimmter Glasdicke

VSG-Kombinationen lassen sich auch mit einer milchig-matten MATTFOLIE ausführen, sodass die Durchsicht der Verglasung zwar verhindert wird, jedoch genügend Licht in den Raum hinein lässt. Eine weitere spezielle AKUSTIKFOLIE kann überall dort eingesetzt werden, wo erhöhte Schalldämmung in einer Einfachverglasung erwünscht ist.

max. Glasstärke bis 80mm und/oder 2000kg
max. Abmessung in mm 8000 x 3210 je nach Aufbau

Die max. Abmessung richtet sich nach Gewicht, Bearbeitung und/oder der Grösse! 

Verbundsicherheitsglas (VSG-C) Color

Durch die Verwendung von verschiedenen Farbfolien lassen sich Hunderte von verschiedenen Farbtönen gestalten. Dabei kann man zwischen transparenter, transluzenter oder undurchsichtiger Folienart wählen.Aufgrund des Grünstiches beim Floatglas empfehlen wir den Einsatz mit eisenoxidarmem Weißglas, sodass die Farben dem tatsächlichen Farbton sehr Nahe kommen. Beachten Sie bitte, dass für bestimmte Farbfolien eine gewisse Mindestabnahmemenge erforderlich ist.

max. Glasstärke bis 80mm und/oder 2000kg
max. Abmessung in mm 8000 x 3210 je nach Aufbau

Die max. Abmessung richtet sich nach Gewicht, Bearbeitung und/oder der Grösse!

Verbundsicherheitglas KOMBINATION

Verbundsicherheitsglas (VSG-K) KOMBINATIONEN
Je nach Sicherheitsanforderung oder als dekorative und edle Designerplatten, lassen sich eine Vielzahl von verschiedenen Einzelgläser und Folienarten kombinieren, welche die Vorteile der einzelnen Glasarten miteinander vereinen lässt.

Die häufigste Anwendung von solchen VSG-Einheiten ist eine Kombination aus vorgespannten Einzelgläsern, welche die Biegezugfestigkeit und Temperaturwechselbeständigkeit der kompletten VSG-Einheit merklich erhöht.

Durch die Verwendung von verschiedenen Materialien im Verbund wie Metallgitter, verschiedene Textilgewebe oder Holzfurniere, lassen sich dekorative und edle Einzelstücke realisieren.

Einscheibensicherheitsglas ESG

Einscheibensicherheitsglas (ESG) ist ein thermisch vorgespanntes Floatglas mit wesentlich höherer Biegezugfestigkeit als ihr Ausgangsprodukt Floatglas. Die erhöhte Festigkeit entsteht durch den eigentlichen Vorspannprozess in einem Vorspannofen unter ständiger Bewegung des Glases auf knapp 620° Celsius.

Anschließend wird das Glas unter kontrollierender Kaltluft abgeschreckt. Beim Abkühlen erkalten die Oberflächen schneller als die Kernzone. Dadurch entsteht an der Oberfläche eine hohe Druckvorspannung und im Inneren eine Zugspannung, die im Gleichgewicht sind.

Wird das Spannungsgleichgewicht zerstört, führt die Zugspannung im Inneren zum schlagartigen Zerfall der gesamten Scheibe in stumpfkantige Glaskrümel, sodass überhaupt keine Resttragfähigkeit mehr vorhanden ist.

Dies ist auch der Grund, weshalb man ESG nach dem Vorspannprozess nicht mehr bearbeiten kann, da die Eigenschaft der höheren Biegezugfestigkeit nach dem Bearbeiten verloren geht und das System der Spannungsverteilung gänzlich versagt.
Durch das Vorspannen erhält ESG folgende Eigenschaften gegenüber dem Ausgangsprodukt Floatglas:

  • Erhöhte Biegezugfestigkeit
  • Erhöhte Schlag- und Stossfestigkeit
  • Erhöhte Hagelfestigkeit
  • Erhöhte Temperaturwechselbeständigkeit 150K
  • Verletzungshemmend durch stumpfkantige Glaskrümel
ESG wird in der Regel mit einem Stempel an einer Ecke gekennzeichnet, da man die Materialeigenschaften des ESG mit bloßem Auge nicht erkennen kann. Wird erwünscht, dass kein Stempel aufgebracht wird, so muss uns das bei der Auftragserteilung mitgeteilt werden.

Bei ESG kann ein sogenannter Spontanbruch ohne mechanische äußerliche Einwirkung plötzlich und unerwartet auftreten, sodass die Scheibe in sich zusammenfällt. Spontanbrüche bei ESG entstehen durch unvermeidbare Nickelsulfideinschlüsse im Glasgemenge, welche von bloßem Auge nicht zu erkennen sind. Um Spontanbrüche stark zu vermindern, empfehlen wir die Durchführung eines sogenannten Heat-SoakTest (Heißlagerungstest).
 
max. Glasstärke 4mm bis 19mm
max. Abmessung in mm  je nach Stärke bis 8000 x 3210mm

Die max. Abmessung richtet sich nach Gewicht, Bearbeitung und/oder der Grösse!

Teilvorgespanntes Glas TVG

Teilvorgespanntes Glas (TVG) wird wie das Einscheibensicherheitsglas (ESG) einem Vorspannprozess unterzogen. Der Abkühlvorgang vollzieht sich jedoch langsamer.

Dadurch kommt es zu geringeren Spannungsunterschieden im Glas zwischen dem Kern und den Oberflächen. Die Biegefestigkeit liegt zwischen der von Floatglas und Einscheibensicherheitsglas (ESG). Im Bruchfall entstehen Risse, die radial vom Bruchzentrum zu den Scheibenrändern verlaufen, ähnlich wie beim Bruch von Floatglas.

Durch die großformatigen Bruchstücke weist VSG aus TVG eine Resttragfähigkeit auf, weshalb VSG aus TVG hauptsächlich für Überkopfverglasungen und Absturz sichernde Verglasungen verwendet wird.

Augrund der geringeren Spannungsverteilung kann auf den Heat-Soak-Test verzichtet werden.

max. Glasstärke 4mm bis 12mm
max. Abmessung in mm 8000 x 3210mm

Die max. Abmessung richtet sich nach Gewicht, Bearbeitung und/oder der Grösse!

Durchsuchen Sie unsere Seite

So erreichen Sie uns

So finden Sie zu uns

Mit unserem Routenplaner finden Sie ganz leicht den Weg zu uns